Kloster-Betriebe & Gesellschaften

Wenn Gutes Gutes bewirkt

Das Kloster der Zuflucht hat Strahlkraft – eine außergewöhnlich gute.

Wer in den Einflussbereich dieses Klosters gelangt, verspürt den besonderen Spirit. Hier geschieht Gutes, hier wird konstruktiv gedacht; jeder Gedanke, jede Aussage, jede Handlung soll Gutes bewirken – und positive Wirkung hervorrufen.
Das ist oberste Prämisse, so beginnt schon das Statut des Klosters, darauf gründet der Erfolg des Klosters der Zuflucht.

Kommt dieser besondere Spirit, diese Strahlkraft und seine positive Wirkung in Verbindung mit einem anderen Geschäft, einem Betrieb oder Unternehmen, dann kann diese Strahlkraft darauf übergehen, sodass auch andere von diesem positiven Spirit profitieren können.

Läuft Ihr Geschäft nicht gut, macht Ihnen Ihr Betrieb mehr Ärger als Freude, fehlen Ihrem Unternehmen frische Ideen, sind die Umsätze unbefriedigend, wird ein Nachfolger oder Senior-Chef gebraucht – dann überlegen Sie, ob Sie nicht einen völlig neuen Weg einschlagen wollen, ob Sie sich nicht anstecken lassen wollen von der Strahlkraft unseres Kloster-Unternehmens; ob Sie nicht unseren Erfolg zu Ihrem Erfolg machen wollen.

Wir denken und arbeiten buddhistisch orientiert, hoch motiviert und besonders effektiv – stets bedacht, all‘ unserem Handeln unsere oberste Prämisse voranzustellen.
Die lautet:

„Mögen unser geistiges, sprachliches und körperliches Handeln und unsere Lebensführung immer dergestalt sein, dass wir daraus positive Ereignisse und Umstände erwarten können und andere Menschen und Lebewesen nicht zu Schaden kommen.

Ein glücklicher und zufriedener Mensch ist genau deshalb glücklich und zufrieden, weil er immer darauf achtet, dass er nur Ursachen schafft, die positive Auswirkungen erwarten lassen.“

Dieser Prämisse gehen wir in unserem Alltag nach, nach ihr ist unser Leben im Kloster geprägt. Daraus entwickelt sich der Spirit unseres Klosters,  damit helfen wir Menschen, unter dieser Prämisse können wir auch Ihnen helfen.

Aus einem unbeachteten Bäcker wird eine viel beworbene Klosterbäckerei, aus einem kränkelnden landwirtschaftlichen Betrieb eine florierende Kloster-Bio-Landwirtschaft, aus der nicht beachteten Gastwirtschaft eine viel besuchte Klosterstube. Wir machen unser gutes Image zu Ihrem Image. Wir leiten, lenken, strukturieren, erledigen Schriftverkehr, organisieren Büro, Lager und Geschäft, prüfen und stellen Rechnungen, führen die Bücher, regeln Finanzen, kümmern uns um die Steuern, bringen Sie wieder auf die Beine, damit Sie ganz persönlich, Ihre Familie und Ihre Mitarbeiter wieder glücklich und zufrieden leben können.

Wir helfen Menschen, und Sie helfen uns, Gutes zu tun.

Eine ausgesprochen gute Idee – ein wahrhaft gutes Projekt.

Für dieses Unterfangen suchen wir

  • einerseits qualifiziertes Führungspersonal für die Abteilungen Verwaltung, Organisation und Büroleitung, Firmenmanagement, Lohn- und Finanzbuchhaltung – vorerst auf ehrenamtlicher Basis, und
  • anderseits Betriebe, Firmen, Gesellschaften, die sich mit ihrem Unternehmen beim Klosterprojekt einbringen möchten.

Wenn Sie Lust und Zeit haben, Ihren Geist und Ihre Arbeitskraft dem Kloster und dessen Aufgaben widmen zu wollen, oder eigene Gedanken und Ideen zu diesem Thema an uns weitergeben möchten, dann teilen Sie uns bitte im anschließenden Kommentarfeld Ihr Anliegen mit – oder schicken Sie uns eine E-Mail: betriebe@kloster-der-zuflucht.de.